Sport-, Kultur- & Vereinswesen

Unsere Gemeinde verfügt über eine Vielzahl an Vereinen, wo unzählige Ehrenamtliche sich Tag für Tag und Woche für Woche für das Allgemeinwohl einsetzen.

Deshalb sind die Vereine auch besonders unterstützungswürdig. Bereits jetzt werden Infrastrukturen zu 50% des nicht durch die DG bezuschussten Teils unterstützt und bei Materialankäufen beläuft die Unterstützung sich sogar auf 100 %, wenn die Arbeiten freiwillig durch die Vereinsmitglieder getätigt werden.  Es gibt auch einen kleinen formlosen Zuschuss für kleinere Investitionen.

Die Vereine investieren regelmäßig in ihre Infrastrukturen und können in den Genuss von Zuschüssen seitens der DG kommen. Die vom Gesetz vorgeschriebenen Ausschreibungsmodalitäten sind komplex und ändern regelmäßig.  Die Gemeindedienste werden die Vereine hier mit ihrem Fachwissen unterstützen.

Die Kriterien der Funktionszuschüsse an die Vereine sollten möglichst einfach und daher nachvollziehbar gestaltet werden. Einsparungen sind nicht angedacht, insofern Tätigkeiten nachgewiesen werden.

Wir sind aber auch der Meinung, dass jedes Dorf einen Treffpunkt für seine Bevölkerung haben soll.  Überall dort, wo es kein privates Angebot gibt, werden wir die Initiative der Dorfbevölkerung für Dorfhäuser oder Ähnliches unterstützen.

Das Kultur-, Konferenz- und Messezentrum TRIANGEL und das SFZ stehen der gesamten Gemeindebevölkerung zur Verfügung. Diese Einrichtungen erlauben uns in unmittelbarer Nähe unseren Lieblingssport, wie Schwimmen, Mannschaftssport, usw. zu betreiben oder in den Genuss von hochstehenden Kultur- und Freizeitangeboten zu kommen.   Dies trägt nicht unwesentlich zur Lebensqualität und zur Attraktivität unserer Gemeinde bei und hat auch seinen Preis. Auch hier muss nach „privatwirtschaftlichen“ Kriterien gehandelt werden.

Die Zuschusskriterien der Vereine sollen im Hinblick auf eine verstärkte Jugendarbeit geprüft werden.

Bürgerinnen und Bürger, die sich in ihren Vereinen Verdienste erworben haben, sei es kulturell oder sozial, sollten gebührend geehrt werden.  Dies kann gleichzeitig mit den zu ehrenden verdienstvollen Mitarbeitern der Gemeinde anlässlich des Neujahrsempfangs geschehen.

Sie haben Fragen zu unseren Kandidaten oder zum Programm? Kontaktieren Sie uns unverbindlich!