Wirtschaft

Wir verfügen über motiviertes und gut ausgebildetes Personal und durch die Attraktivität unseres Lebensraumes müsste es auch möglich sein, zusätzliche Arbeitskräfte hier anzusiedeln.

Die Gemeinde St. Vith ist ein interessanter Wirtschaftsstandort. Unsere Industrie- und Gewerbezonen sind direkt an die Autobahn angebunden und liegen im Dreiländereck, sind ausreichend mit Strom und demnächst Erdgas (in Planung) versorgt und eine Verbesserung der digitalen Anbindung steht bevor.  Wir verfügen über motiviertes und gut ausgebildetes Personal und durch die Attraktivität unseres Lebensraumes müsste es auch möglich sein, zusätzliche Arbeitskräfte hier anzusiedeln.

In unseren Industriezonen ist allerdings noch Platz für interessierte Investoren. Auch hier wollen wir proaktiv auf diese zugehen. Gemeinsam mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft werden wir die Attraktivität unserer Gemeinde aktiv bewerben. Wir setzen uns gemeinsam mit der SPI+ dafür ein, dass das Gebiet an der Mailust endlich in eine Zone für mittelständische Betriebe umgewandelt wird.

In Luxemburg ist auch nicht alles Gold was glänzt. Die soziale Absicherung ist nicht so interessant wie in Belgien, hier könnten Arbeitsplätze direkt vor der Haustüre entstehen, was sich auf die Lebensqualität positiv auswirkt. Wir verfügen weiterhin über interessante Freizeitmöglichkeiten in einer intakten Natur, was ein weiterer Trumpf bei den in Folge der Digitalisierung verkürzten Arbeitszeiten sein wird.

Sie haben Fragen zu unseren Kandidaten oder zum Programm? Kontaktieren Sie uns unverbindlich!